Neueste Videos

  • Erste Seilschwebebahn der Welt Bozen-Kohlern

    Erste Seilschwebebahn der Welt Bozen-Kohlern

    DIE KOHLERERBAHN 1908 – 2008 ERSTE SEILSCHWEBEBAHN DER WELT Die Filmdokumentation entstand anlässlich des 90-jährigen Jübiläums der Inbetriebnahme der Seilbahn Bozen (265 m) nach Kohlern (1140 m).Ihr Erbauer Josef Staffler, Gastwirt zum Riesen in Bozen, betrieb damals auf der bekömmlichen Höhe von Kohlern ein Sanatorium für Herz- und Lungenkranke. Als Alternative einer teuren Fahrstraße bot sich nur eine Schwebebahn an, wodurch Staffler zum Pionier des Seilbahnbaues werden sollte. Die Kohlererbahn war die erste moderne Pendelbahn, deren Kabinen durch ein Umlaufseil […]

    Continue reading »

  • Architekt Oswald Zoeggeler

    Architekt Oswald Zoeggeler

    Beschreibung folgt

    Continue reading »

  • Robert du Parc Werkausstellung

    Robert du Parc Werkausstellung

    ROBERT GRAF DU PARC  (1989 – 1979) Das malerische Werk von Robert Du Parc hat sich fast lückenlos in den vielen Räumen von Schloß Rubein in Meran-Obermais erhalten. Es reicht von frühen Rötel-zeichnungen und groß angelegten, romantisierenden Land-schaften bis hin zu kleinen, eigenwilligen, farblich subtilen Stilleben. Immer wieder malt er Augenblicke – Obst und Gemüse, Weintrauben auf Zinntellern, einen Hecht – er liebte Disteln, Eier, Gläser, Daumenflaschen, Blumen und Schmet-terlinge, Kürbisse, Käfer und Sperlinge, seine weißen Pfauen und schlichte Tongefäße. […]

    Continue reading »

  •  
  • Die König-Laurin-Fresken in der Hotelbar

    Die König-Laurin-Fresken in der Hotelbar

    DIE KÖNIG-LAURIN FRESKEN VON BRUNO GOLDSCHMITT 1911 erhielt der Münchner Maler und Illustrator Bruno Goldschmitt vom Bozner Hotelier Franz Staffler den Auftrag, im Lese- und Konversationsraum des neuen Hotels KÖNIG LAURIN in Bozen einen Freskenzyklus zu gestalten, der den ungewöhnlichen Namen des Hotels und den Lokalbezug der Sage verdeutlichen sollte. Die Sage vom Zwergenkönig Laurin ist im Dolomitmassiv des Rosengartens östlich von Bozen angesiedelt und liegt in inhaltlich unterschiedlichen Fassungen vor. Mädchenraub, Ungestüm, Ritterlichkeit, Mut, Vergeltung und Sühne, Minne und Herzeleid […]

    Continue reading »

  • Zusslrennen Prad – Pflugziehen Stilfs

    Zusslrennen Prad – Pflugziehen Stilfs

    PFLUGZIEHEN IM VINTSCHGAU > 1984 ZUSSLRENNEN IN PRAD 2:10 > 2000 PFLUGZIEHEN IN STILFS 12:00 > 2006 ZUSSLRENNEN IN PRAD 7:30 Der Brauch des Pflugziehens ist ein Winter-Schluss- und Frühlings-Brauch. Schon wie beim Pflügen der Urfurche durch Romulus, über der man die Ringmauern der Stadt errichtete, sollte die symbolische Handlung befruchtend und beschützend auf die Dorfgemeinschaft einwir-ken, soziale Gerechtigkeit anmahnen und ihr frische Lebensgeister zuführen. Einem weiteren Pflugziehen beim ‚Egetmann-Umzug’ in der Traminer Fasnacht widmet sich ein eigener Film aus […]

    Continue reading »

  • Flachs – Ernte im Gsiestal

    Flachs – Ernte im Gsiestal

    Beschreibung folgt

    Continue reading »

  •  
  • Monographie Arthur Scheler 1936-1938

    Monographie Arthur Scheler 1936-1938

    Dieses Album zeigt Bilder des Meraners Arthur Scheeler aus der Zeit von 1937 bis 1941.
    Dabei kamen Kleinbildkameras genauso zum Einsatz wie Mittelformate.

    Continue reading »

  • WEINTORGGL – NATURNS – tv.1696-1996

    WEINTORGGL – NATURNS – tv.1696-1996

    Weintorggl Beschreibung ausführlich

    Continue reading »

  • ALOIS RAFFEINER, Naturns

    ALOIS RAFFEINER, Naturns

    Auszug Raffeiner

    Continue reading »

  •  
 
 

Aus dem Bildarchiv

Koenigspitze_WSC0164 183_Burgeis_Turm-Ostseite_Zeichen-des-Hohen-Sommers_AS-912_086 Meran_Pfarrkirche_St.-Nikolaus_Reliefkopf_AS-Albumphoto_003 151_Schenna_Waalwaechterhaeuschen_AS-105_007