Schnapsbrennerei Unterthurner

Die Privatbrennerei

UNTERTHURNER

FEINBRENNER MIT LEIB UND SEELE

DER GEIST,
DER AUS DER FLASCHE KOMMT

Als Ignaz Unterthurner 1947 in Marling bei Meran seine Brennerei im altehrwürdigen Ansitz Priami ins Leben rief, beseelte ihn die Idee, den Geist des hier bis weit in den Herbst so fruchtig heranreifenden Obstes für Genießer einzufangen und zu veredeln.
Vom traditionellen Treber oder Grappa aus den Trestern der Weintrauben vom Burghügel von Schloß Tirol, aus Lagrein-Dunkel-,Cabernet-, oder Blauburgundertrauben, über Quittenbrand, Vogelbeer-, Himbeer- und Holun-dergeist, Marillen- und Johannisbeerlikör bis zum Wald-kräuterbitter … über 40 erlesene Destillate umfaßt die Produktpalette. Erfahrung und eine rigoros beherzte Keller- und Brenntechnik sind das Erfolgsgeheimnis. Alle Früchte werden hier zum optimalen Zeitpunkt vergoren und diskontinuierlich in kupfernen Brennblasen unter dem wachsamen Auge des Brennmeisters ’von Hand’ destilliert.
Der Film begleitet die Herstellung dieser unter Fein-schmeckern geschätzten Spirituosen von der Ernte der Frucht bis zum Verschluß ihres ‚Geistes’ in Flaschen.

Feinbrennerei Unterthurner
I–39020 MARLING / Meran

 
 

Aus dem Bildarchiv

Geschuetz_10,5_am_Ortler_von_Lt_Haller_in_Stellung_gebracht_1917__WSC0041 Geschuetztransport_WSC0073 Algund_Weiblicher-Rumpfstein_AS-Albumphoto_102 111_ohne-Ort_Trockengeruest_Maiskolben_AS-KB_043